Wikipedia

Ein hervorragender und stets aktualisierter Artikel zum Römerlager Wilkenburg findet sich bei Wikipedia:

Wikipedia-Beitrag

Infos bei der Numismatischen Gesellschaft zu Hannover e.V.

Die Numismatische Gesellschaft zu Hannover e.V. (gegr. 1859) unterstützt den Erhalt des Römerlagers und berichtet über Aktuelles auf ihrer Internetseite:

NGH Aktuelle veranstaltungen zum Römerlager

Ausgewählte Publikationen zum Römerlager

1) Berichte zur Denkmalpflege 2016

2) Varuskurier 2016

3) FAN-Post 2017

4) Archäologie in Deutschland 2016

5) FAN-Schriftenreihe Band 1:

 

Wulf, F.-W., Zu den Münzfunden aus dem augusteischen römischen Marschlager von Wilkenburg, Stadt Hemmingen, Region Hannover, In: Lehmann, R., Hagemann, K., Haßmann, H., Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland, F.A.N.-Schriftenreihe, Hannover 2018, ISBN 978-3-00-058506-7

 

Lehmann, R., Barz, R., Erste archäometallurgische Analysen im Römerlager Wilkenburg, In: Lehmann, R., Hagemann, K., Haßmann, H., Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland, F.A.N.-Schriftenreihe, Hannover 2018, ISBN 978-3-00-058506-7

 

Lehmann, R., Hagemann, K., Knoche, B., Pollak, W., Interdisziplinäre Öffentlichkeitsarbeit am Beispiel des Römerlagers Wilkenburg - Die Römer AG Leine (RAGL), In: Lehmann, R., Hagemann, K., Haßmann, H., Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland, F.A.N.-Schriftenreihe, Hannover 2018, ISBN 978-3-00-058506-7

 

Kuhfuß, T., Die Standorteigenschaften des Römerlagers bei Wilkenburg aus bodenkundlicher und hydrogeologischer Sicht, In: Lehmann, R., Hagemann, K., Haßmann, H., Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland, F.A.N.-Schriftenreihe, Hannover 2018, ISBN 978-3-00-058506-7 

 

Friedrich-Wilhelm Wulf: 17 Kilometer nordöstlich von Springe - Das römische Marschlager von Wilkenburg, in: Springer Jahrbuch für die Stadt und den Altkreis Springe 2018, S. 10 - 20.

Von Drusus bis Maximinus Thrax – Römer in Norddeutschland 2018

352 Seiten (leider vergriffen)

Die Zeugnisse römischer Anwesenheit in Norddeutschland werden immer dichter. In diesem Band werden Erkenntnisse über die Schlachtorte Kalkriese und Harzhorn sowie Militärstützpunkte in Wilkenburg, Hedemünden und in Westfalen von führenden Fachleuten diskutiert, ergänzt durch einen historischen Überblick über die Ereignisse von Drusus bis Maximinus Thrax, Aufsätze über Aurei, VAR-Gegenstempel, Waffen vom Harzhorn und die Analyse von Luftbildbefunden. Exkurse zu Steinen in der Archäologie, Goldscheiben der Bronzezeit, Beispielen ehrenamtlicher Tätigkeit und anderes mehr ergänzen den Themenkanon. 352 Seiten.

37,50 Euro, bestellbar bei info@fan-nds.de (leider vergriffen)

ISBN: 978-3-00-058506-7

ISSN: 2568-3136

 

 

 

 

Wissenschaftliche Qualifizierungsarbeiten

Folgend sind die biher gelaufenen wiss. Qualifizierungsarbeiten zu Fundstücken aus dem Römerlager gelistet. Diese werden nach und nach zum download bereit gestellt.

Bachelorarbeit 2018, J. Kummerfeldt, Archäometrie an Fundobjekten des Römerlagers Wilkenburg, Naturwissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover, AK Archäometrie, 2018, betreut durch R. Lehmann.

Forschungspraktikum 2017, R. Barz, Chemische Analyse von Fundstücken aus dem Römerlager Wilkenburg, Naturwissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover, AK Archäometrie, 2017, betreut durch R. Lehmann.

Masterarbeit 2016, M. Merkle, Eisen - Methodenentwicklung zur Charakterisierung römischer Waffen mittels Röntgen- und Massenspektrometrie, Naturwissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover, AK Archäometrie, 2016, betreut durch R. Lehmann.